Vollautomatische Lunkerprüfung mit Machine-Vision-Lösung

Individuelle Lösungen

Lunker sind Hohlräume, die durch das Schwinden des Werkstoffvolumens bei der Abkühlung und Erstarrung der Schmelze entstehen können. Zu den wesentlichen Qualitätskriterien bei Gussteilen gehört jedoch die Abwesenheit von solchen Hohlräumen.  Derartige Teile müssen in den meisten Fällen höchsten Anforderungen in Bezug auf Qualität und Langlebigkeit entsprechen. Die sogenannten Lunker können jedoch die Funktion eines Bauteils gefährden und müssen im Rahmen der Endkontrolle aussortiert werden. Mit diesem Problem hatte auch ein österreichischer Produzent von Aluminium-Druckgussteilen zu kämpfen. Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der AUTFORCE Vision Systems GmbH und der AUTFORCE Automations GmbH konnte das Problem mithilfe von mehrstufiger Bildauswertung und Codierung durch industrielle Kameras zur vollsten Zufriedenheit unseres Kunden gelöst werden.

Anwendung

Die bearbeiteten (gefrästen) Flächen von Gussteilen (Aluminiumdruckguss, Kokillenguss, Sandguss etc…) können auf Einschlüsse (Lunker) und Unebenheiten (unbearbeitete Flächen) überprüft werden. Werden Fehlstellen ermittelt, wird deren Größe laut Vorgabe überprüft. - Ebenso kann ermittelt werden, ob sich in einem definierten Umkreis weitere Fehler befi nden (Lunkernester) und ob diese einen definierten Abstand zueinander unter- oder eine definierte Gesamtgröße überschreiten.

Funktionalität

Je nach Anforderung kann eine Gesamtautomatisierung des Systems geboten werden.

  • Automatische Bestückung und Entladung mittels Roboter
  • Automatische Wendeeinheit zur Kontrolle beider Bauteilseiten
  • Integrierte Lasermarkiereinheit zur Beschriftung von DMC nach Kundenvorgaben
    • Seriennummern
    • Zeitstempel
    • Klarschrift
  • Codevalidierung/Prozesskontrolle in Anlehnung an die AIM DPM und ISO15415
  • Vollintegrierte Sicherheitstechnik und CE-Konformität

Die Prüfanlage kann je nach Bedarf in verkettete Anlagen eingegliedert, in Roboterzellen integriert, oder als Anlagenmodul (standalone) geliefert werden.

Ihr Mehrwert

Wirtschaftlichkeit

Durch das geringe manuelle Handling wird eine erhöhte Wirtschaftlichkeit erzielt.

Prozesssicherheit

Reproduzierbare Abläufe steigern die Prozesssicherheit.

Qualitätssicherung

Die Qualitätssicherung erfolgt durch Prüfung unter Einhaltung der Messmittelgenauigkeit und Codevalidierung nach AIM DPM und ISO15415: Die perfekte Haltbarkeit der Beschriftung wird durch direktes
Markieren mit dem Laser erreicht.

Rückverfolgbarkeit

Die Lückenlose Dokumentation aller Prozessschritte und Ergebnisse gewährleisten Produktrückverfolgbarkeit im Produktionsprozess und im gesamten Produktlebenszyklus

Kontakt

AUTFORCE Automations GmbH
Parkring 2
8403 Lebring 
+43 (3182) 49013 - 0
office.at@autforce.com 
www.autforce.com 

AUTFORCE Germany GmbH
Buxacherstraße 5
87700 Memmingen 
+49 (157) 86 40 67
office.de@autforce.com 
www.autforce.com 

Impressum
© 2018 AUTFORCE Automations GmbH