OEE oder TEEP: Die Kennzahlen

Die beiden Kennzahlen Gesamtanlageneffektivität (OEE) und Totale effektive Anlageneffektivität (TEEP) sind die Hauptindikatoren Ihrer Produktionsleistung. Doch wodurch unterscheiden sich diese?

OEE ermittelt die Leistung während der geplanten Produktionszeiten und Ausfälle durch ungeplante Stillstände. Das bedeutet vor der Berechnung werden Faktoren wie Wartung, Pausen, Feiertage und Wochenenden oder Urlaube berücksichtigt. Produktionsstillstände werden nur in geplanten Produktionszeiten ermittelt. Diese Kennzahl eignet sich also in erster Linie, um eine mögliche Verbesserung der Ausbringung zu erkennen und einzuleiten.

TEEP hingegen ermittelt die maximale Leistung mit aktueller Effektivität, geht also davon aus, dass eine Anlage 24 Stunden täglich in Betrieb ist. Diese Kennzahl eignet sich, um zu erkennen, ob durch zusätzliche Produktionszeiten, eine Steigerung der Produktion möglich wäre, oder ob eine weitere Anlage benötigt wird.

OEE mit AUTFACTORY

Informationen sammeln

Der Schlüssel zu jeder erfolgreichen Anlagenoptimierung ist die korrekte Identifizierung von Verlusten. Wenn Sie bereits AUTFACTORY als MES einsetzen, dann stehen Ihnen alle benötigten Daten dafür zur Verfügung. Doch auch für andere Linien oder einzelne Stationen haben wir eine Lösung entwickelt, die Ihre Daten einfach und sicher an unser Leitsystem überträgt. Definieren Sie die Daten, die Sie aufzeichnen möchten, bequem und flexibel über unser Web-Interface und Sie sind startbereit.

Verluste identifizieren

Haben Sie erste Daten aufgezeichnet, sind Sie in der Lage, ihre Anlage Schritt für Schritt zu optimieren. Mithilfe unserer Produktionsdatenanalyse und unseres OEE-Reports können Sie Verluste einfach und schnell identifizieren.

  • Welche Station stellt einen Engpass für Sie dar?
  • Welche ungeplanten Stillstände haben die größte Auswirkung auf Ihre Produktion?
  • Werden zu viele defekte Teile produziert?

Werfen Sie einen Blick auf die OEE-Kennzahlen (Verfügbarkeit, Leistung und Qualität) und Sie werden erkennen, welche Optimierungsvorschläge am meisten Potential besitzen. Starten Sie bei den größten Verlusten und arbeiten Sie sich danach zu den kleineren vor.

Wissen Sie, welche Stillstände Ihre Produktion wirklich beeinflussen? Wir geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre Analysen auf Ihre Bedürfnisse anzupassen, um für Sie die optimale Auswertung zu erstellen.

Reagieren

Vergessen Sie nicht, Ihre Verbesserungen auf Wirksamkeit zu überprüfen, denn nur so können Sie sicherstellen, dass Sie ihr Ziel auch erreicht haben. Natürlich bieten wir auch die besten Möglichkeiten, um Ihre aktuelle Leistung mit jenen der Vergangenheit zu vergleichen.

Sie konnten Ihre Produktion steigern? Glückwunsch! Der erste Schritt in Richtung einer effizienteren Anlage ist getan. Nun geht es daran, die nächstgrößere Ursache für Verluste zu beseitigen.

Vorteile der OEE Berechnung

Die Berechnung der OEE Kennzahl ist der erste Schritt, um weitere Maßnahmen zur Effizienzsteigerung einzuleiten. Anhand der Kennzahl lassen sich Schwachstellen in der Fertigung erkennen und gezielt beheben:

  • Teure Investitionen für weitere Maschinen können durch das Aufdecken von Kapazitätsreserven eingespart werden!
  • Durch das automatische Erfassen der OEE Kennzahl werden Abweichungen sofort aufgedeckt und mögliches Verbesserungspotential erkannt. Die verkürzte Reaktionszeit wirkt sich positiv auf die Effektivität Ihrer Anlage aus!
Download
Titel Download
OEE Infografik Download
Powernews 02 2017 Download