Hintergrund

Die Steiermark und im Besonderen der Großraum Graz weist eine hohe Dichte an spezialisierten technischen Industriebetrieben und KMU auf. Durch die Vernetzung von Betrieben und Institutionen können innerhalb der gesamten Branche wertvolle Synergien genutzt und ein wichtiger Beitrag für die Stärkung des Wirtschaftsstandortes Steiermark geleistet werden.

Aus einer Initiative der M&R-Automation, eines Unternehmens der Automatisierungstechnik-Branche, entstand unter Einbeziehung der Wirtschaftskammer Steiermark und der Fachhochschule CAMPUS 02 die selbständig und unabhängig kooperierende Plattform Automatisierungstechnik Steiermark als spartenübergreifendes Netzwerk für Unternehmen, die in diesem Bereich tätig sind. Seit dem ersten Treffen am 25.9.2008 haben sich bisher mehr als 60 Unternehmen aktiv in die Plattform eingebracht.

Ziele

  • Etablierung/Stärkung des Netzwerkes Automatisierungstechnik durch Veranstaltungen sowie Unternehmensvorstellungen und -besuche, Vorstellung von Projekten des Studienganges Automatisierungstechnik.
  • Vermittlung von relevantem Wissen/Informationen für die PlattformteilnehmerInnen in Form von Aussendungen, Workshops und Seminaren.
  • Transfer von Über- und Unterkapazitäten (im Bereich Materialwirtschaft, Maschinenzeiten, Personalressourcen) ergeben optimale Betriebsauslastung.

 >> Weitere Informationen zur Plattform AT Styria

Plattform Automatisierungstechnik