Produkt

Für die beiden Anschaltmodule ASM450 und ASM470 stehen zwei Funktionsbausteine zur Verfügung. Der Vorteil dieser Bausteine gegenüber den Siemens® Originalbausteinen ist die einfachere Handhabung.

Features

Auftragssteuerung

Die Steuerung der einzelnen Befehle erfolgt ausschließlich über boolsche  Variablen. Die Einstellung der Adressbereiche erfolgt zuvor im Datenbaustein statisch oder variabel.

  • Zeitersparnis bei Lese- Schreibvorgängen
  • Lesen und Schreiben über die gleichen Adressdaten
  • Unbegrenzte Anzahl an Aufträgen
  • Sehr leicht anzuwenden
  • Automatisches Scannen

Automatisches Scannen beider Kanäle ob sich ein MDS im Empfangsbereich aufhält. Die Multiplexzeit kann dabei frei eingestellt werden.

Unbegrenzte Datenlänge

Es können über einen Befehl die gesamten Daten des MDS gelesen bzw. geschrieben werden.

Kanalspezifische Fehlerauswertung

  • Ein Befehlsabbruch wird nicht als Fehler ausgegeben
  • Fehler B#16#FE wenn kein Reset möglich ist
  • Fehler B#16#FF wenn kein MDS vorhanden ist

Siemens ASM450/ASM470